App Programmierung

App gemacht? - Wann sich eine Business-App fürs Unternehmen lohnt

unternehmensappsadobe811286Ein Blick in die Statistik genügt: Im Jahr 2016 wurden so viele Apps heruntergeladen wie noch nie. Im Apple App Store waren es alleine bis Juni mehr als 130 Milliarden. In Googles Pendant, dem Play Store, waren es bis Mai etwa halb so viele, also 65 Milliarden Apps. Business-Anwendungen haben es dabei geschafft, sich mit einem Anteil von rund zehn Prozent den zweiten Platz im Download-Ranking zu sichern. Dass aus diesem Grund viele Unternehmen mit einer eigenen App an den Start gehen wollen, ist verständlich. Ob diese sich unterm Strich rentiert und was bei der Entwicklung beachtet werden muss, sollte vorab geklärt werden. Wir helfen bei der Beantwortung dieser Fragen!

App Weiterempfehlen: 1 Link für alle App Stores - Onelink.to

onelinktologo160Heutzutage werden Apps meistens für mehrere Betriebssysteme (z.B. Android & iOS) entwickelt. Oft wird dabei eine Sharing-Funktion implementiert. Wenn eine App über einen Teilen-Button, oder eine Sharing-Funktionalität, z.B. per E-Mail, per SMS, über Facebook, Twitter oder andere soziale Netzwerke weiterempfohlen werden soll, ist das Betriebssystem des eingeladenen Benutzers, im Moment des Weiterleitens, programmiertechnisch unbekannt. Wir haben einen kostenlosen Service entdeckt, der es App Entwicklern ermöglicht, einen einzigen Link zu teilen und der Empfänger wird automatisch in den für ihn passenden App Store weitergeleitet. Egal ob Apple AppStore, Google Play, Blackberry Appworld, oder Windows Marketplace.

Was kostet die Entwicklung einer App?

Kosten App ProgrammierungAls kleinen Leitfaden auf die Frage der Kosten einer App Entwicklung haben wir nachfolgend die Anforderungsschwere und die Aufgabenumfang für Apps in 4 Stufen gegliedert und mit Preisen aus unserer Erfahrung von über 3800 vermittelten App Projekten versehen.

Grundsätzliche Vorüberlegung ist dabei immer, ob eine native App benötigt wird, oder ob eine WebApp den gleichen Zweck zu einem günstigeren Preis erfüllen kann. Die nachfolgenden Preise beziehen sich für native Apps jeweils auf die Programmierung für ein Betriebssystem (iOS, Android, Windows Phone). Bei den angegebenen Kosten für eine Web-App gehen wir lediglich von der Optimierung für eine Smartphoneauflösung aus, ohne ein eigenes Layout für Desktop-Auflösungen zu erstellen.

App Entwicklung: 7 Tipps für Auftraggeber

app-entwicklungs-guide-auftWas muss ich als Auftraggeber bei der Entwicklung einer App beachten? Wir zeigen systematisch alle Schritte vom ersten Konzept über die Auswahl des Entwicklers, Vertragsgestaltung, Design und technische Überlegungen, bis hin zum Marketing der App. In diesem Beitrag wollen wir in allen Details beleuchten, welche Dinge Sie als Auftraggeber für die Entwicklung einer kommerziellen App für den privaten Endnutzer bedenken sollten. Wir haben dabei die 7 besten Praxis-Tipps aus zahlreichen Jahren der App Entwicklung für Sie gesammelt und teilen die wichtigsten und zum Teil verblüffend einfachen Kniffe, mit denen Sie Ihre App zum Erfolg führen!

 

Vergleich Entwicklungsumgebungen für die App Programmierung

app programmierung entwicklungsumgebungenDer Markt für mobile Devices und deren Betriebssysteme ist ständig in Bewegung. Neue Mitspieler stoßen dazu und verdrängen die „alten Hasen“ von ihren angestammten Plätzen. Aus diesem Grund bieten wir hier die aktualisierte Übersicht der aktuell erhältlichen Betriebssysteme, deren Programmiersprachen und weiteren hilfreichen Informationen.


Für alle App Programmierer und Entwickler hier der ulitmative Überblick über die gängigen Betriebssysteme, die zugehörigen Programmiersprachen, verfügbare Emulatoren, Entwicklungsumgebungen, Möglichkeiten zur plattformübergreifenden Entwicklung sowie die Kosten einer App Programmierung.

Eine eigene App selber erstellen

app baukastenDieses Jahr wird es so weit sein: erstmals werden mehr Smartphones verkauft, als herkömmliche Handys. Der Markt für Apps ist damit gewaltig und die möglichen Anwendungsfälle schier grenzenlos. Da liegt die Frage nahe: wie kann man eine eigene App selbst erstellen?

Je nach persönlichem Kenntnisstand, Ausdauer und Lernbereitschaft gibt es auf diese Frage verschiedene Lösungsansätze:

App mit Baukasten selber machen

app-baukasten-titanWenn Sie eine einfachere App erstellen möchten, ist die einfachste und kostengünstigste Alternative die Benutzung eines App Baukastens.

Sie kennen das Prinzip vielleicht vom Website-Baukasten schon: mit ein paar Klicks kann man ganz einfach und direkt online den Inhalt strukturieren, eigene Texte hineinkopieren und nützliche Funktionen wie Kontaktformulare, einen Newsfeed, Terminverwaltung oder eine interaktive Anfahrtskizze einbauen.

Wenn Sie ein Budget von unter EUR 2000.- für die Erstellung Ihrer App zur Verfügung haben, raten wir Ihnen grundsätzlich zum Eigenbau mit einem Online-Generator nach Baukastenprinzip. Doch im ersten Schritt gilt es zu klären, für welche Anwendungsfälle sich ein App Baukasten eignet, und wann eine andere Lösung vorzuziehen ist. Im zweiten Schritt stellen wir Ihnen unseren Testsieger der App Baukästen vor.

Software für Apps

ios-app-entwickeln-lernenHäufig gesucht, selten eine Antwort gefunden: "Software für Apps". Die Verlockung und Motivation ist groß, Apps zu entwickeln, doch wo fängt man an?

Um native Apps programmieren zu können, braucht es schon eine ganze Latte an Software. Wir erklären an dieser Stelle für noch zu backende App Programmierer, welche Software wofür notwendig ist und zeigen auch Alternativen auf, um hybride Apps mit HTML und JavaScript Bordmitteln zu erzeugen.

Entwicklung von mobilen Apps - Kostenloser Leitfaden für Unternehmen

Kostenloser-Leitfaden-zur-Mobil-Strategie-fuer-Unternehmen_article-1.jpgSmartphones überall! 40 Prozent der Deutschen besitzen eins. Smartphones machen derzeit rund 70 Prozent der verkauften Mobiltelefone aus - Tendenz steigend. Unternehmen möchten diesen Trend natürlich auch mit eigenen App Entwicklungen nutzen. Allerdings werden die Smartphone-Projekte oft nach dem Prinzip „Trial And Error“ entwickelt. Der neue Leitfaden „Apps & Mobile Services – Tipps für Unternehmen“, der vom Branchenverband Bitkom zur Verfügung gestellt wird, hilft Unternehmen beim Planen ihrer Mobil-Strategie.

Ad-Hoc Distribution mit Downloadlink für iOS erstellen

apple-developer

Wer Apps entwickelt, muss diese meistens vor dem Release im App Store den Testern oder Kunden zur Begutachtung zur Verfügung stellen. Dafür hat Apple die sogenannte Ad Hoc Distribution vorgesehen.

Dabei werden im Provisioning Portal von Apple die UDIDS der Endgeräte, auf denen die Adhoc-Version laufen soll, hinterlegt und mit der App verknüpft. Auf diesen Geräten kann dann die App in Form eines .ipa Files über iTunes installiert werden. Allerdings ist selbst diese Prozedur für Kunden, die oft nicht den technischen Hintergrund haben, noch mühsam und erklärungsbedürftig.

Kundenfreundliche Entwickler machen das daher per "One-Click Ad-Hoc Distribution": Das entsprechende File wird auf einem Web-Server platziert, speziell verlinkt und ermöglicht es dann dem Kunden durch einfaches Anklicken des Links im Browser seines iPhones oder iPads die App zu installieren.

Wie diese komfortabelste Möglichkeit der Adhoc Distribution funktioniert erklären wir nachfolgend (gültig für Xcode ab Version 4.4):





Twittern