App Entwickler News

News von App Entwicklern für Programmierer der mobilen Welt 




    

Neue Märkte und Ideen durch Big Data aus dem All

copernicus logo160Herausragende Ideen, Anwendungen und Geschäftskonzepte zur innovativen Nutzung von Erdbeobachtungsdaten auf der Erde können bis 13. Juli 2015 für den Wettbewerb Copernicus Masters eingereicht werden. Die Gewinner erhalten neben Geldpreisen vor allem Zugang zu einem internationalen Netzwerk, Datenzugang sowie Gründungsförderung im Gesamtwert von mehr als 300.000 Euro.





    

Jetzt Bewerben: Show Your App-Award im Februar 2015 in München

SYYA-best apps160Innovation und Kreativität gewinnen: Fünfter „Show Your App“-Award im Februar 2015 in München. Einreichungen sind ab dem 17. November 2014 online möglich. Die Jury wird Gewinner in mehreren Kategorien küren. Der Gewinner erhält ein IDG Mediabudget online in Höhe von 10.000 Euro. Die IDG Tech Media GmbH und 11 Prozent Communications veranstalten gemeinsam den Show Your App Award 2015. Die bekannte Veranstaltung findet im kommenden Jahr bereits zum fünften Mal statt.





    

Zombie-Apps: Unsichtbare Apps im App Store

zombierateappskategorieZombie-Apps sind Applikationen, die nicht im Apple Store zu sehen sind, da sie keine Rankingposition in irgend einer Top-Liste weltweit besetzen. Diese Apps geistern einfach wie Gespenster in den Tiefen des iTunes Stores herum. Andererseits kann es eine App, aufgrund der großen Anzahl an existierenden Toplisten, auch mit nur einer handvoll Downloads, auf eine Top-Platzierung schaffen. Welche Möglichkeiten gibt es für Entwickler, einer Listung auf den Totgeweihten Rängen zu entgehen?





    

Warum Pharmaunternehmen in der App-Economy quasi keine Rolle spielen

research2guidance-Pharmaunternehmen160Trotz großer Anstrengungen scheitern die meisten Pharmaunternehmen mit ihren Bemühungen, erfolgreich mobile Apps zu publizieren. Einige Pharma-Unternehmen haben mehr als 100 iOS- und Android-Apps für veröffentlicht, aber trotzdem nur wenige Downloads erzielt. Dies sind einige der Ergebnisse des neuesten Berichts von research2guidance "Pharma App Market Benchmarking 2014". Im Durchschnitt hat jeder der führenden Pharmaunternehmen 60 Apps im Apple App Store oder Google Play Store. Im Vergleich dazu hat ein typischer mHealth App Publisher nur 1-2 mHealth Apps. Kumuliert man alle Apps der zwölf führenden Pharmaunternehmen, schaffen diese lediglich eine geringe Reichweite unter der Smartphone- und Tablet-Nutzern. Siehe kostenloser Bericht...





    

Monetarisierung von Apps durch "Mobile Incentive Advertising"

addcentiveApp-Entwicklung kostet Geld. Für die Realisierung einer App kommen je nach Größe und Umfang der Features schnell ein paar zehntausend Euro zusammen. Als App-Entwickler muss man sich daher bereits in der Konzeptionsphase intensiv mit Möglichkeiten der Re-Finanzierung befassen. Dabei ist Kostendeckung nicht das einzige Motiv, es sollen ja schließlich auch langfristig Einnahmen generiert werden.





    

iBeacon Technologie: Mikro-Ortung Smartphones und Tablet Apps

Die Technologie iBeacon wurde wie der Name schon verrät von Apple 2013 eingeführt. Beacons sind kleine Funksender die beispielsweiße in einem Ladengeschäft oder auch im Museum angebracht werden können und dem Kunden oder Besucher bestimmte Informationen zusenden. Hierbei wird BLE (Bluetooth Low Energy) verwendet. Dies ist keine neue Technik sondern kommt zum Beispiel schon in Puls Uhren vor. Die Funksender haben allerdings keine sehr große Reichweite. Beacons enthalten aber sonst keine Technik die das Mobilgerät oder den User persönlich erkennen oder sogar überwachen können. Zudem wird eine App benötigt, die iBeacon unterstützt. Ist auf dem mobilen Endgerät keine App zu der Technologie installiert, reagiert beispielsweiße das Smartphone gar nicht auf einen im Geschäft angebrachten iBeacon.





    

Bedeutung des Internet of Things für Entwickler von Business-Apps

How-business-things-will-communicate160Sie haben es langsam satt, ständig vom Internet of Things (IoT) zu hören? Nun, gewöhnen Sie sich daran, denn IoT nimmt Fahrt auf und wird sich in 2015 vom alleinigen Konsumenten Fokus- hin zu etwas entwickeln, das auch für größere Unternehmen sehr interessant ist. Und dieser Übergang wird die Denkweise von Anwendungsentwicklern hinsichtlich IoT radikal verändern. Laut einer neuen weltweiten Umfrage mit über 1.000 Softwareentwicklern, die Dimensional Research im Auftrag des Unternehmens, Embarcadero, durchgeführt hat, wird 2015 das Jahr sein, in dem IoT eine durchschlagende Auswirkung auf Business-Applikationen haben wird.





    

Location Based Services in mobilen Apps - Studie

Smartphone mit Location Based Service App

Location Based Services, also standortbezogene Dienste, sind die große Stärke von Smartphones, bieten diese doch per GPS und GSM die Möglichkeit, den Standort der Users genau (GPS) und schnell (GSM) zu ermitteln. Wir werden in diesem Artikel einen kleine Einführung in die Thematik geben, anhand innovativer Apps vorstellen, wie man mit Standortdaten einen hohen Nutzen für eine App generieren kann und wie das mit dem Datenschutz aussieht.

Location Based Services als Überbegriff standortbasierender Anwendungen lässt sich in einige Unterkategorien klassifizieren, auf die wir nachfolgend näher eingehen möchten. Am bekanntesten ist vielleicht das "Location Based Advertising", also die gezielte Aussendung von Werbung, sobald der potenzielle Kunde sich einer Verkaufsstelle des werbenden Unternehmens nähert.

 





    

Google Play überholt Apples App Store beim Umsatz

app-store-umsaetze-kleinZum ersten Mal in der Geschichte der Apps in Deutschland, hat Google Play den Apple App Store, im Hinblick auf den Umsatz, hinter sich gelassen. Dies resümiert die App-Analyse-Plattform App Annie in Ihrem Bericht zum App-Markt in Deutschland. Bisher galt immer, dass App Entwickler auf dem iOS Betriebssystem die höheren Umsätze erzielen können. Spätestens seit dem Bericht vom Februar 2015 ist nun klar, dass dem nicht mehr so ist.





    

Swift App Programmieren - Ein kurzes Video Tutorial von Apple

SwiftBlogLogobyAppleWie baut man seine erste Swift App? Apple behandelt in dem Apple Swift Blog Themen wie fortgeschrittene Programmiertechniken, und z.B. auch viele Tipps und Hilfen zu den Design Richtlinien der Swift Programmiersprache.

Für Entwickler, die XCode zum ersten mal in Angriff nehmen, zeigen die Developer bei Apple jetzt, in einem sehr kurzen Swift Video Tutorial, wie man eine iOS App mit Swift von Grund auf programmiert. Und das in weniger als 10 Minuten!





    

Internet der Dinge – Unser Alltag und die Integration in das Internet

Die Idee vom „Internet of Things“ bzw. Internet der Dinge stammt von Kevin Ashton und geht auf das Jahr 1999 zurück. Allerdings steckt diese Entwicklung noch in den Kinderschuhen, wächst jedoch rapid an. Für „Internet of Things“ oder kurz „IoT“ gibt es bislang noch keine genaue Definition. Kurz erklärt: Mit IoT können nicht nur die Menschen das Internet nutzen und darüber kommunizieren, sondern auch unsere Haushaltsgeräte oder Autos. Eigentlich fast jedes Objekt kann zum Gegenstand in der Welt der „Internet der Dinge“ werden.





    

Warum Apple, Google und Microsoft Apps ablehnen und löschen

rejections-user-interface aDie Regeln, nach denen Anbieter wie Apple, Apps für den App-Store ablehnen, waren bisher ziemlich undurchsichtig. Umso interessanter sind Zahlen, aus welchen Gründen der Konzern aus Cuppertino Apps häufig ablehnt. Auf der kürzlich gestarteten Webseite Common App Rejections gibt der Konzern Auskunft über die häufigsten Gründe, die zur Ablehnung von iOS Apps führen. Microsoft und Google haben die App-Zulassungsregeln verschärft und räumen ihre Stores auf.





    

Show your App Award 2015 – das Voting beginnt

SYYA-best apps160Die Einreichungsphase ist vorbei und 85 Apps warten darauf, von den Usern gewogen, gemessen und für gut befunden zu werden. Wer das dreiwöchige Rennen gewinnt, ist noch völlig offen – und hängt auch davon ab, wie einfallsreich die Besitzer der Anwendungen dabei sind, ihre Community zur Abstimmung zu bewegen. Ihre Stimme abgeben können User unter www.showyourapp.com/de/apps. Apps ohne große Fangemeinde müssen aber nicht um ihre Gewinnchancen bangen – unabhängig vom Publikum bewertet eine Expertenjury die eingereichten Anwendungen.





    

Mobile Betriebssysteme im Ländervergleich, oder: wo man mit iOS noch Schätze hebt

ios-vs-android-vergleich-laenderDie Information, dass über 80% der verkauften Smartphones mittlerweile Android als Betriebssystem installiert haben, ist bekannt. Das gilt zumindest für weite Teile Europas und viele Entwickler tendieren mittlerweile aus diesem guten Grund "Android first" zu entwicklen. 

Ein Blick auf die Verkaufszahlen in verschiedenen Ländern lässt jedoch insbesondere, wenn es die iOS App schon gibt, durch relativ geringen Aufwand der Lokalisierung einen wahren User-Schatz heben. 

Lesen Sie, in welchen Ländern Sie mir Ihrer iOS App vertreten sein sollten.





    

Jetzt registrieren: Appathons und ESA App Camp

ESA-App-Camp banner-4zu3-fingerprintesa 2014Das ESA App Camp lädt App Entwickler vom 25. Februar - 3. März 2015 nach Barcelona ein. Grandioser Abschluss der Code-Veranstaltung ist die Preisverleihung auf dem Mobile World Congress. Interessierte Teilnehmer können sich dafür bei Appathons qualifizieren, die am 24.-25. Januar 2015 gleichzeitig in sechs europäischen Ländern, unter anderem in Deutschland, stattfinden. Mit Daten aus dem Weltraum, beispielsweise atmosphärischen Daten, Landoberflächendaten oder ozeanischen Daten, bieten Erdbeobachtungssatelliten verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten - auch für mobile Endgeräte.





    

Die Neuheiten von Apple : Das iPhone 6 und die Apple Watch

iphone6

Das neue iPhone 6 ist nun endlich erhältlich und bereits am ersten Verkaufstag über 4 Millionen Mal über die Ladentheke (oder den Apple Store) gegangen.;Höchste Zeit die wichtigsten Details des neuen iPhones und der Apple Watch, die ab 2015 verfügbar sein wird, vorzustellen.

Die spektakulärste Neuerung ist wohl, dass sich Apple dem großen Trend der oversized Smartphones gebeugt und neben dem Standardformat von 4,7 Zoll mit dem;iPhone 6 Plus nun auch ein Gerät in der 5,5 Zoll Klasse mit Full HD Auflösung anbietet. Neben dem großen Bruder und weichen Kanten rings herum muss man die Verbesserungen jedoch im Detail suchen...

 





    

Android 5 L Features: Neuerungen des Lollipop Release im Überblick

AndroidLbyAndroidcomDas Warten hat sich mal wieder gelohnt! Etwa 2 Jahre sind  seit dem Release von Android 4.0, genannt Ice Cream Sandwich, vergangen. Jetzt schiebt Google das nächste große Update - Android 5 - hinterher. Unter dem Codenamen L (Lollipop) kommt die nächste Generation des mobilen Betriebssystems. (L)ecker!

Android 5 Lollipop kommt mit einer großen Palette an Verbesserungen und neuen Features. Android Lollipop vereint die Besten Funktionen der Vorgängerversionen (Honeycomb, Gingerbread und Ice Cream Sandwich) und bietet zudem eine Vielzahl an neuen Innovationen. Hier ein ausführlicher Überblick über die neuen Features von Android L...





    

Hybrid-Apps: Vorteile, Nachteile, Stärken und Schwächen

hybridappnativehtml5Kosten senken oder Performance steigern? Hybrid-Apps bieten App-Entwicklern viele Vorteile: Mit einer Entwicklung sind alle relevanten mobilen Plattformen abgedeckt (Android, iOS, Windows Phone und Blackberry). Der Entwicklungs- und Testaufwand sinkt erheblich, sie läuft schneller und die Entwicklungskosten sinken. Hybrid-Apps verbinden außerdem die Vorteile von Nativen und Web-Apps, ein nativer “App-Rahmen” enthält die Inhalte der mobilen Web-App. Dazu wird üblicherweise eine Web-App in HTML, CSS und Java programmiert und diese in eine Native-Browser-App eingebettet. So können durch Techniken, wie Framework oder PhoneGap auf die Hard- und Software des mobilen Gerätes zugreifen und miteinander kommunizieren. Und sie nutzen die Web-App-Technik, um zum Beispiel mit HTML 5 die unterschiedlichen Plattformen zu bedienen.





    

Jetzt für iOS Entwickler: Apple WatchKit

Das Apple WatchKit ist nun endlich da. Nach iOS8 folgt nun das WatchKit zur Entwicklung von Apps für die Apple Watch. Dieses beinhaltet viele verschiedene Tools, die es erleichtern Apps zu entwickeln, schon bevor die Apple Watch auf dem Markt ist. In diesem Artikel informieren wir euch kurz über die Möglichkeiten die das neue "Entwicklungs-Set" bietet und wo man es herunterladen kann.





    

Gesundheits-Apps: Mobile Health von HealthKit bis Hardware

Titelbild

Was sind Gesundheits-Apps und Mobile Health ? Mobile Health ist der neue Trend bei den Apps. Immer mehr User legen Wert auf einen gesunden Lebensstill. So gibt es mittlerweile unzählige Apps für Gesundheit und Fitness im Google Playstore und im Apple App Store, von Diät über Fitness bis hin zu Schwangerschaftsplanung. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob alle diese angebotenen Apps auch wirklich hilfreich und nicht vielleicht sogar schädlich sind?

In den folgenden Punkten stellen wir die verschiedenen Kategorien von Gesundheits-Apps vor. Schauen was für Entwickler zu beachten ist und welche Produkte es für iPhone und Co bereits gibt. Wir werden zudem die Marktsituation von Mobile Health betrachten sowie verschiedene Bewertungsportale für Gesundheits-Apps.





Twittern