Market Trends

Drei Geräte, drei Betriebssysteme

Ist Drei die magische Zahl? Der Anbieter von Internet-Security-Lösungen AVG hat in seiner aktuellen Consumer-Trust-Studie festgestellt, dass jeder der knapp 5000 Befragten im Durchschnitt drei internetfähige Geräte besitzt und es zudem normal ist, dass diese drei unterschiedliche Betriebssysteme haben. Insbesondere junge Menschen treten über mehrere verschiedene Geräte und Betriebssysteme miteinander in Kontakt.

Apps in der Pflege: Mobile Health Care Apps

apps-pflege-mobile-health-cDer demografische Wandel wird zunehmend spürbar im Bereich der Pflege. Es gibt immer mehr ältere Menschen und damit nimmt auch die Zahl an Pflegebedürftigen zu. Gemäß dem Statistischen Bundesamt waren im Jahr 2013 in Deutschland 2,63 Millionen Menschen pflegebedürftig, 71% der Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt.

Um dieser Entwicklung zu begegnen, fördert der Gesetzgeber die ambulante Pflege durch Angehörige und den Ausbau ambulant betreuter Wohngemeinschaften, was den Bedarf an Leistungen durch mobile Pflegedienste erhöht.

Im Folgenden geben wir einen Überblick zu unterschiedlichen Möglichkeiten von Apps in der Pflege, die bei der Organisation der Pflege sowie im Pflegealltag Unterstützung leisten können.

Firefox OS - Mobiles Betriebssystem leben oder sterben lassen?

firefoxosfrommozillaErst vor ein paar Tagen noch, trat der Mozilla-Manager Ari Jaaksi an die Öffentlichkeit, mit der Nachricht, dass die Entwicklung von Mozillas Firefox OS eingestellt werde. Jetzt die hoffnungsvolle Nachricht: Wie CNET berichtet, will das in Hongkong ansässige Startup Acadine Technologies Firefox OS übernehmen und es nach eigenen Vorstellungen weiterführen. Bedeutet das tatsächlich die Wende für das Open-Source Mobile Betriebsystem?

Das neue iPad Pro vs. Amazons Fire Tablet - ein Tablet Vergleich

Apples neues iPad Pro

vergleich-tablet-ipad-pro-iApple hat in seiner letzten Developer Conference neben dem obligatorischen iPhone 6S auch ein neues Tablet vorgestellt: das iPad Pro. Wie gewohnt gehen die Californier damit zielstrebig in Richtung High-End und runden das mittlerweile stattliche Tablet-Portfolio nach oben hin mit einem neuen Flagschiff ab. Das iPad Pro ist fast 80% größer, als das iPad Air und bietet mit einer Auflösung von 2732x2048 Pixeln (wieder mal) eine neue Dimension an, auf die sich App Entwickler einstellen dürfen. Bei der Pixeldichte bleibt sich Apple mit 264ppi treu und hält damit ein sinnvolles Maß.

 

Mobile Marketing in Deutschland - Eine Infografik

infografik appkind 160appkind ein App Entwickler für Mobile Marketing Lösungen aus Bochum. Hat eine schöne Infografik erstellt, welche einige wichtige Erkenntnisse zum Thema App Marketing in Deutschland aufzeigt. Wie viele Smartphone-User gibt es in Deutschland? Wie viele Apps haben diese User durchschnittlich auf dem Smartphone? In dieser Infografik hat appkind einige Fakten zum Thema Mobile Marketing und Smartphones, vor allem in Deutschland, zusammengetragen. Die Grafik ist sehr aussagekräftig und sie betont, wie wichtig mobiles Marketing geworden ist.

Bedeutung des Internet of Things für Entwickler von Business-Apps

How-business-things-will-communicate160Sie haben es langsam satt, ständig vom Internet of Things (IoT) zu hören? Nun, gewöhnen Sie sich daran, denn IoT nimmt Fahrt auf und wird sich in 2015 vom alleinigen Konsumenten Fokus- hin zu etwas entwickeln, das auch für größere Unternehmen sehr interessant ist. Und dieser Übergang wird die Denkweise von Anwendungsentwicklern hinsichtlich IoT radikal verändern. Laut einer neuen weltweiten Umfrage mit über 1.000 Softwareentwicklern, die Dimensional Research im Auftrag des Unternehmens, Embarcadero, durchgeführt hat, wird 2015 das Jahr sein, in dem IoT eine durchschlagende Auswirkung auf Business-Applikationen haben wird.

Google Play überholt Apples App Store beim Umsatz

app-store-umsaetze-kleinZum ersten Mal in der Geschichte der Apps in Deutschland, hat Google Play den Apple App Store, im Hinblick auf den Umsatz, hinter sich gelassen. Dies resümiert die App-Analyse-Plattform App Annie in Ihrem Bericht zum App-Markt in Deutschland. Bisher galt immer, dass App Entwickler auf dem iOS Betriebssystem die höheren Umsätze erzielen können. Spätestens seit dem Bericht vom Februar 2015 ist nun klar, dass dem nicht mehr so ist.

Internet der Dinge – Unser Alltag und die Integration in das Internet

Die Idee vom „Internet of Things“ bzw. Internet der Dinge stammt von Kevin Ashton und geht auf das Jahr 1999 zurück. Allerdings steckt diese Entwicklung noch in den Kinderschuhen, wächst jedoch rapid an. Für „Internet of Things“ oder kurz „IoT“ gibt es bislang noch keine genaue Definition. Kurz erklärt: Mit IoT können nicht nur die Menschen das Internet nutzen und darüber kommunizieren, sondern auch unsere Haushaltsgeräte oder Autos. Eigentlich fast jedes Objekt kann zum Gegenstand in der Welt der „Internet der Dinge“ werden.

iBeacon Technologie: Mikro-Ortung Smartphones und Tablet Apps

Die Technologie iBeacon wurde wie der Name schon verrät von Apple 2013 eingeführt. Beacons sind kleine Funksender die beispielsweiße in einem Ladengeschäft oder auch im Museum angebracht werden können und dem Kunden oder Besucher bestimmte Informationen zusenden. Hierbei wird BLE (Bluetooth Low Energy) verwendet. Dies ist keine neue Technik sondern kommt zum Beispiel schon in Puls Uhren vor. Die Funksender haben allerdings keine sehr große Reichweite. Beacons enthalten aber sonst keine Technik die das Mobilgerät oder den User persönlich erkennen oder sogar überwachen können. Zudem wird eine App benötigt, die iBeacon unterstützt. Ist auf dem mobilen Endgerät keine App zu der Technologie installiert, reagiert beispielsweiße das Smartphone gar nicht auf einen im Geschäft angebrachten iBeacon.

Location Based Services in mobilen Apps - Studie

Smartphone mit Location Based Service App

Location Based Services, also standortbezogene Dienste, sind die große Stärke von Smartphones, bieten diese doch per GPS und GSM die Möglichkeit, den Standort der Users genau (GPS) und schnell (GSM) zu ermitteln. Wir werden in diesem Artikel einen kleine Einführung in die Thematik geben, anhand innovativer Apps vorstellen, wie man mit Standortdaten einen hohen Nutzen für eine App generieren kann und wie das mit dem Datenschutz aussieht.

Location Based Services als Überbegriff standortbasierender Anwendungen lässt sich in einige Unterkategorien klassifizieren, auf die wir nachfolgend näher eingehen möchten. Am bekanntesten ist vielleicht das "Location Based Advertising", also die gezielte Aussendung von Werbung, sobald der potenzielle Kunde sich einer Verkaufsstelle des werbenden Unternehmens nähert.

 

Warum Pharmaunternehmen in der App-Economy quasi keine Rolle spielen

research2guidance-Pharmaunternehmen160Trotz großer Anstrengungen scheitern die meisten Pharmaunternehmen mit ihren Bemühungen, erfolgreich mobile Apps zu publizieren. Einige Pharma-Unternehmen haben mehr als 100 iOS- und Android-Apps für veröffentlicht, aber trotzdem nur wenige Downloads erzielt. Dies sind einige der Ergebnisse des neuesten Berichts von research2guidance "Pharma App Market Benchmarking 2014". Im Durchschnitt hat jeder der führenden Pharmaunternehmen 60 Apps im Apple App Store oder Google Play Store. Im Vergleich dazu hat ein typischer mHealth App Publisher nur 1-2 mHealth Apps. Kumuliert man alle Apps der zwölf führenden Pharmaunternehmen, schaffen diese lediglich eine geringe Reichweite unter der Smartphone- und Tablet-Nutzern. Siehe kostenloser Bericht...

Die Aufholjagd neuer Tablets auf das iPad

App-Entwickler-Verzeichnis am 14.09.2010


tablets-vergleich-groesse-ipad-galaxi-folioDie IFA hat einiges geboten, so auch frische Konkurrenz für Apples erfolgreiches iPad. Neben dem Samsung Galaxy Tab ist auch Toshiba mit dem Folio 100 ein guter Wurf bei der Tablet-Entwicklung gelungen.

Im Größenvergleich (siehe maßstabsgetreu auf unserem Bild v.l.n.r.: Toshiba Folio, iPad und Samsung Galaxy Tab) fällt auf, dass das Toshiba nur unwesentlich Größer als das iPad ausgefallen ist. Samsung setzt hingegen auf noch größere Mobilität und schließt mit seiner Zwichengröße von 7" die Lücke zwischen Smartphone und Tablet.

 

Mobile Betriebssysteme im Ländervergleich, oder: wo man mit iOS noch Schätze hebt

ios-vs-android-vergleich-laenderDie Information, dass über 80% der verkauften Smartphones mittlerweile Android als Betriebssystem installiert haben, ist bekannt. Das gilt zumindest für weite Teile Europas und viele Entwickler tendieren mittlerweile aus diesem guten Grund "Android first" zu entwicklen. 

Ein Blick auf die Verkaufszahlen in verschiedenen Ländern lässt jedoch insbesondere, wenn es die iOS App schon gibt, durch relativ geringen Aufwand der Lokalisierung einen wahren User-Schatz heben. 

Lesen Sie, in welchen Ländern Sie mir Ihrer iOS App vertreten sein sollten.

Gesundheits-Apps: Mobile Health von HealthKit bis Hardware

Titelbild

Was sind Gesundheits-Apps und Mobile Health ? Mobile Health ist der neue Trend bei den Apps. Immer mehr User legen Wert auf einen gesunden Lebensstill. So gibt es mittlerweile unzählige Apps für Gesundheit und Fitness im Google Playstore und im Apple App Store, von Diät über Fitness bis hin zu Schwangerschaftsplanung. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob alle diese angebotenen Apps auch wirklich hilfreich und nicht vielleicht sogar schädlich sind?

In den folgenden Punkten stellen wir die verschiedenen Kategorien von Gesundheits-Apps vor. Schauen was für Entwickler zu beachten ist und welche Produkte es für iPhone und Co bereits gibt. Wir werden zudem die Marktsituation von Mobile Health betrachten sowie verschiedene Bewertungsportale für Gesundheits-Apps.

Fitness Smartphones und Health Apps

mobile-health-fitness-appsDas Thema Fitness ist bei Smartphone Herstellern und App Entwicklern in letzter Zeit besonders in den Fokus gerückt. Bei Handys mit besonderer Fitness-Integration und einem vielfältigen Fitness App Angebot für Android und iOS haben Verbraucher die Qual der Wahl.

Angefangen vom Gesundheitscheck über das Überwachen von Sport- und Fitness-Aktivitäten bis hin zu Extras wie dem Herzfrequenz und Puls messen: Die mobile Branche hat sich das wachsende Interesse an Fitness Tools mittlerweile mit vielen verschiedenen innovativen Smartphones, Gadgets und Apps zunutze gemacht.

Welche Handys sind technisch bereits voll auf Fitness getrimmt? Welche Fitness App punktet bei Verbrauchern und wie schlagen sich Wearables, die für einige Apps auch als Basis zur Vernetzung mit dem Smartphone dienen?

Cross Plattform Benchmark 2014 - Die Ergebnisse

CPT-2014-launch-cross-platfCross-Platform-Tools werden in der Community der App-Entwickler immer beliebter. Das zeigen die Ergebnisse der Studie "Cross-Platform-Tools Benchmarking 2014" von research2guidance Berlin. Bekanntheit und Nutzung von Cross-Platform Tools nehmen unter Entwicklern mobiler Apps weiter zu. Im Vergleich zum letzten Jahr haben es Tools wie Adobe AIR, PhoneGap oder Unity geschafft, ihre Marktpräsenz deutlich zu erhöhen. Dennoch ist der Großteil der Cross-Platform-Tools noch kaum bekannt.

App Monitor: App-Economy wächst weiter - Trends und Studien

app-monitor-market-trendsMit Apps durch Alltag und Beruf: Mobile Anwendungen bleiben Trumpf und das weitere Wachstum des App-Markts deutschland-, europa- und weltweit wird anhand verschiedener Studien und aktueller Marktprognosen eindrucksvoll belegt.

Welche Trends die App-Economy für App-Nutzer und App-Entwickler bereithält und in welchen Bereichen es rund um Apps besonders spannend bleibt, verrät der genauere Blick auf Analysen wie den App-Monitor Deutschland. Auf den diesjährigen M-Days in Frankfurt (13./14.5.14) tauschte sich die mobile Branche ebenfalls speziell zu App Trends und Marktbesonderheiten aus.

AMOLED Displays - Die Innovation für Smartphones und Co

Samsung-Flexible-AMOLED-Dis.jpgAMOLED - Das ist eine dieser neuen technologischen Innovationen für Handy, Tablet und Co. Was genau bedeutet AMOLED? Was kann diese Technologie bereits und was kann sie nicht? Apple möchte mit seinem neuen Patentantrag „Flexible Display Devices“ für neuen Aufschwung sorgen. Das Vorhaben besteht darin, dass mobile Endgeräte mit einem foldable (faltbaren) Display hergestellt werden sollen.

(Bild: getandroidstuff.com)

Elvis has left the Building

embarcadero-logoDer Markt der mobilen Geräte hat sich in den letzten fünf Jahren nachhaltig verändert. Pioniere wie Symbian sind praktisch verschwunden, Android hat diesen Platz eingenommen, iOS ist weiterhin die profitabelste Plattform und Windows Mobile erlebt (wenn auch bei kleinem Marktanteil) eine Renaissance.

Marktanteile mobiler Betriebssysteme 2. Quartal 2013

Ihre Browser ist nicht HTML5 tauglich.

FarbeOSMarktanteil

Tortendiagramm von selfHHTML5
Immer wieder mit Spannung erwartet: die Marktanteile der mobilen Betriebssysteme.

Der Smartphonemarkt ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weiterhin stark gewachsen. Waren es im 2. Quartal 2012 noch ca 156 millionen verkaufte Endgeräte, zählte IDC im Jahr 2013 bereits 236 Millionen verkaufte Smartphones.

Android legt weiter rasant zu und ist mittlerweile auf vier von fünf neuen Smartphones und Tablets installiert. Der Marktanteil von Googles Betriebssystem stieg damit von knapp siebizig auf jetzt 79,3 Prozent.

Smartwatches Übersicht - Casio-Uhren und Apple iWatch

iwatch 2 3-500x375Es vergeht kein Tag, an dem nicht ein neues Gerücht zur Apple iWatch die Bloggerszene aufscheucht. Zu verlockend scheint die Vision zu sein, endlich eine iOS-Uhr am Handgelenk zu tragen, und das sogar in Schön. Und Firmen wie Sony mit ihrer Smartwatch machen es bereits vor, was in Sachen intelligente Zeitmesser auf uns zukommen kann.

 

Die ersten Smartwatches ließen sich bereits Anfang der 1980er Jahre begutachten. So konnte man beispielsweise mit der GM-10 von Casio pseudoanimierte Objekte abschießen. Natürlich in damals standesgemäßen 8-Bit-Grafiken.

1984 wurde es dann revolutionär: Mit der AT-550-7 von Casio eine Uhr mit eingebautem Taschenrechner auf den Markt, der auf Fingerberührungen reagierte, und das vor über 20 Jahre vor Erscheinen des iPhone.

Am Puls der Entwickler Community - Zend Developer Pulse

zendlogo.gifVor knapp einem Jahr, wurde der Zend Developer Pulse™ ins Leben gerufen, eine Umfrage von Zend, um den „Puls der Entwickler zu fühlen“ – Entwickler, welche die nächste Generation an unternehmerischen Anwendungen vorantreiben. Mit einer Entwickler-Community von über 5 Millionen PHP Programmierern weltweit, befindet sich Zend in der einzigartigen Position, diesen großen Pool an Experten für Befragungen heranzuziehen. Dadurch können aktuelle und kommende Trends, sowie die treibenden Kräfte des Mobile-First-Ansatzes zur Entwicklung von Applikationen, in der jetzt aufkeimenden "App Economy" ergründet werden.

Bezahlen mit dem Handy in Deutschland - Akzeptanz schwierig

mobiles-bezahlen-in-deutschland-eco-de.jpgLaut www.eco.de, dem Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V., wird sich Mobile Payment, also das Bezahlen mit dem Handy, in Deutschland noch lange nicht durchsetzen. Alle Prognosen, den Durchbruch beim Handy-Payment die für dieses Jahr vorhersagen, werden sich als Makulatur erweisen. Zu dieser Einschätzung gelangt der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.v. aufgrund einer aktuellen Analyse über mobile Bezahlsysteme. (Bild: eco.de)

Vergleich mobile Betriebssysteme: iOS, Android, Windows Phone

Von den zahlreichen mobilen Betriebssystemen, sind derzeit nur drei von Bedeutung:  iOS, Android und Windows Phone. In dieser übersichtlichen Tabelle werden alle wichtigen Funktionalitäten dieser drei mobilen Software Plattformen objektiv miteinander verglichen. Kann das Smartphone NFC?  Wie verhält es sich mit dem Multitasking? Welche Anschlußmöglichkeiten für Peripheriegeräte gibt es? Wie sicher ist das System?

iZettle in Deutschland: Das Handy Bezahlterminal der Telekom

telekom-izettle-bezahlsystemDie deutsche Telekom startet jetzt mit dem Verkauf von iZettle Kredit- und EC-Kartenlesern Für Android- und iOS-Smartphones! und -Tablets. Als Startangebot gibt es von der Telekom einen 20 Euro Gutschein obendrauf. Ab jetzt ist der Chipkartenleser von iZettle deutschlandweit in allen Telekom Business Shops erhältlich. Natürlich bietet die Telekom den iZettle Kreditkartenleser auch im Onlineshop an.

Beliebtheit von Evasi0n Jailbreak Tool ungebrochen

Evasion-jailbreaking-tool.jpgDas Jailbreaking Tool Evasi0n ist enorm beliebt unter iOS Benutzern. Laut Forbes wurde die Software in nur 4 Tagen, über 7 Millionen mal gedownloadet. Könnte das ein Zeichen dafür sein, dass die Konsumenten unzufrieden sind, mit Apples geschlossenem Ökosystem und ein offeneres Betriebssystem bevorzugen würden? Von Apples mobilem Betriebssystem iOS kommt ca. 1mal pro Jahr ein Update. Viele Jailbreaker hoffen jetzt natürlich, dass iOS7 offener wird als seine Vorgängerversionen.

Mobile OS Market Trends: Android gewinnt weiter Marktanteile

Das Rennen um die Vorherrschaft im Mobile Operating Systems (OS) Markt für Smartphones ist spannender denn je zuvor. Laut den Umfragedaten der Nielsen Company vom 3. Januar 2011, gewinnt das Android OS gegenüber dem Apple iOS enorm an Boden.

Bei den Verkäufen von Smartphones innerhalb der letzten 6 Monate, stehen Smartphones, die mit dem Android OS laufen, mit einem Marktanteil von 40% in der Popularität klar vor den Apple iOS Geräten, die 26,9% der Neukäufer für sich begeistern können. Research in Motion (RIM), liegt bei diesem Vergleich auf Platz 3 mit einem Neukundenanteil von 19,2%.

 

Best Practice: Das BBC iPhone App

(digidaydaily.com) am 27.07.2010

bbc-app-for-iphoneDer Launch eines Apps ist immer spannend. Insbesondere wenn es das App eines medialen Giganten wie der BBC ist.

Nun ist die BBC sicherlich reichweitenstark genug, um einen gewissen Erfolg des Apps frei Haus zu bekommen. Das App ist jedoch so außergewöhnlich erfolgreich, dass sich der Blick über den Tellerrand ins Königreich lohnt, um die Stärken der neuen iPhone Anwendung kennen zu lernen

Zusätzlich schürt dieses App ein Feuer um den schwelenden Überlebenskampf von klassischen Print-Zeitungen und ist somit auch ein Politikum.

Samsung forciert Apps für den Fernseher

Samsung am 04. September 2010

Die internetfähigen Fernseher des Herstellers Samsung sollen künftig durch Apps aufgepeppt werden. Entsprechende Entwicklerwerkzeuge stellt Samsung zur Verfügung.

In den nächsten zwei Jahren werden bis zu 50 Prozent aller Samsung-Fernseher einen Internet-Zugang haben. Hier will der Hersteller ansetzen und über kostenpflichtige Minianwendungen Gewinne machen. Aufgrund der bereits großen vorhandenen Gerätebasis hofft der koreanische Hersteller, hier vermehrt Fuß fassen zu können. Die Apps sollen nicht nur auf Fernsehern, sondern etwa auch auf internetfähigen Blu-ray-Playern des Herstellers verfügbar sei.

App Downloads 2012 - Wann überholt Android iOS

downoadzahlenGoogle Play feierte letzte Woche einen Rekord, den Apple bereits im März diesen Jahres zelebrierte: 25 Milliarden Apps wurden bis zu diesem Datum im jeweiligen App Store heruntergeladen.

Ein Blick auf die Vergleichstabelle zeigt dabei: Android hat später angefangen, schnell aufgeholt, doch Apple hält auf den letzten Metern den Vorsprung verbissen.

IBM Studie: Mobile Apps werden die Geschäftswelt dominieren

IBM am 07. Oktober 2010
Der gewaltige Boom, den "touchbare" Smartphones und Tablets verursacht haben ist unübersehbar. Doch durch den Erfindungsreichtum der Programmierer und die Liebe der Anwender für Funktionserweiterungen ihrer Handys und iPads durch Apps eröffnen sich auch in der Businesswelt neue Tore. Das zumindest ist das Ergebnis einer Studie von IBM.

Nach der Befragung von über 2000 IT-Professionals in 87 Ländern glauben über 50% der Befragten, dass in 5 Jahren mehr Entwickler an mobilen Applikationen arbeiten werden, als an herkömmlichen Programmen für PCs.

iPad mini ist erschienen

ipad-mini-datenLange wurde darum gemunkelt, endlich ist es da: das iPad mini. Insgesamt überrascht das neue "iPädchen" eigentlich nur durch den relativ hohen Preis. App Programmierer können sich jedenfalls freuen: es hat die gleiche Auflösung wie das iPad 2.

Wir stellen kurz die Hardware vor, vergleichen diese mit dem Google Nexus 7 und diskutieren die Auswirkungen von Apples Preispolitik auf die Verhältnisse im 7 Zoll tablet Markt.

(Bild: eigene Kollage; Produktbilder: Apple)

 

Vergleich der Absatzzahlen nach Betriebssystemen

App Entwickler Verzeichnis am 24.11.2010
Für Entwickler von Apps und App Programmierer spannend zu verfolgen: wie entwicklen sich die Verkaufszahlen der Smartphones nach Betriebssystemen (Android, iOS, Symbian, Windows Phone 7, RIM).

Die aktuellen Zahlen vom 3.Quartal 2010 können hier mit überraschend klaren Aussagen aufwarten: Der Top-Aufsteiger bein den mobilen Betriebssystemen ist mit großem Abstand Googles Android. Trotz starker Verkaufszahlen von Apples neuem iPhone 4 und dem in diesem Jahr gestarteten Verkauf des iPads liegt das Open-Source Betriebssystem Android mit 20,5 Mio. verkauften Geräten vor dem Konkurrenten iOS mit "lediglich" 13,5 Mio verkauften Smartphones.

Marktdaten IV. 2010: Verdoppelter Smartphoneabsatz - Android setzt sich durch

Die Absatzzahlen von Smartphones haben sich innerhalb des letzten Jahres praktisch verdoppelt von 54 Mio. Einheiten im 4. Quartal 2009 zu 101 Mio verkauften Smartphones im Vergleichszeitraum 2010. Die zweite große Neuerung: Android belegt nun Platz 1 der auf neuen Smartphones installierten Betriebssysteme.

Somit ist der große Gewinner auch in diesem Quartal wieder Googles Android. Lag das Betriebssystem bisher nur bei den Wachtumsraten an der Spitze der Tabelle, gelang es in diesem Jahr erstmals auch in absoluten Verkaufszahlen den Spitzenplatz zu sichern. Der Marktanteil von Android hat sich damit im letzten Jahr beinahe vervierfacht.

Apple und Android fordern nach Nokia zweites Opfer: RIM

RIM hat mit seinen BlackBerrys lange Zeit gut an den Businesskunden verdient. Doch das Geschäftsmodell ist seit dem iPhone ins Schwanken geraten.

Das erste Mal innerhalb von zehn Jahren ist Research in Motion dazu gezwungen, Jobs zu streichen. Und offenbar glaubt man bei den Canadiern nicht an eine baldige Wende: über 2000 Stellen wurden dort im Juli gekündigt - das sind stolze 11% der gesamten Belegschaft.

Android OS verdoppelt Marktanteil im Q3/2011

android-os-siegtAuf Android OS Geräte entfallen im Quartal 3/2011 sage und schreibe 52,5 Prozent des Markanteils der mobilen Betriebssysteme. Damit verdoppelt sich dieser im Vergleich zum Quartal 3/2010. Android profitiert von einer größeren Palette an Endprodukten die es für das Betriebssystem gibt, einer schwachen Konkurrenz und dem Fehlen von innovativen neuen Produkten für die anderen Betriebssysteme wie Windows Phone 7 oder RIM.

Der Marktanteil von iOS hat wohl vor allem darunter gelitten, dass Apple ziemlich spät mit dem Release des neuen iPhone kam. Research In Motion ist auf seinem bisher niedrigsten Punkt auf dem amerikanischen Markt angelangt - der RIM Marktanteil beträgt dort nur 10%...

Programmierung für Apples App Store lukrativer als für Android

umsatz-app-store-vs-android-market-place-sDa die viel zitierte Zahl der vorhandenen Apps bei Apples App Store und dem Android Market die 300.000er Marke durchbrochen hat, sagt diese Zahl für App Entwickler nicht mehr viel aus. Konkurrenz ist jedenfalls in Massen vorhanden, doch wie ist das Kaufverhalten der Smartphone und Tablet Nutzer und für welche Plattform lohnt es sich letztlich am meisten, zu entwicklen?

Nach einer aktuellen Analyse von Distimo für das Jahr 2011 ist es offenbar noch immer so: Apple Kunden sind deutlich öfter bereit, für Apps in die Tasche zu greifen.

Die 8 wichtigsten mobile-Trends 2012

tablet-mobile-trendsDer Mobile World Congress in Barcelona ist eine gute Gelegenheit, über die Trends mit dem größten Veränderungspotential nachzudenken.

Wir haben die 8 wichtigsten Entwicklungen vom Drang zu Web Apps über HTML5 und Cloud Computing bis hin zum mobile payment zusammengefasst und bieten Ihnen unsere Denkanstöße, wie Sie diese Trends nutzen können.

 

Wie man 1 Mrd. US$ mit einer App macht

instagram-verkauf-facebookDie Frage, wie man eine Million verdient, klingt in diesen Tagen geradezu lächerlich. "Wie macht man eine Milliarde" ist die Frage in der Stunde, als Facebook für exakt diesen Betrag das Startup Instagram übernimmt.

Dieser Deal hat endlich mal wieder den Geschmack der guten alten "New Economy" als man diese noch so nannte und für bloße Visionen horrende Beträge über den Tisch gingen. Seit dem Platzen der berüchtigten Blase hielt man es wieder mit Helmut Schmidts treffendem Zitat "Wer Visionen hat sollte zum Arzt gehen" und verlangte zunehmend realistische Gegenwerte. Endlich kommt wieder Fantasie ins Spiel, denn Mark Zuckerberg, wohlbekannter Gründer von Facebook, hat an nur einem Wochenende mit den Jungs von Instagram den Deal ausgeheckt.

So etwas regt natürlich auch die Fantasie eines jeden App Entwicklers an und wir haben einige interessante Punkte ausgearbeitet, die für den überragenden Erfolg von Instagram verantwortlich waren.

 

Zutaten für die 1 Milliarde Dollar App

Read More

Amazon App Store startet in Deutschland

amazon-app-storeWie Amazon auf ihrem "Mobile App Distribution Blog" angekündigt hat, ist nun in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern Amazons eigener App Store an den Start gegangen.

Der Online-Handels-Gigant hat damit nach der erfolgreichen Einführung seines Kindles auch im lukrativen App Store Markt ein Bein auf den Boden gebracht. Der neue Marktplatz ist ausschließlich für Android Geräte verfügbar und muss zunächst selbst als App auf dem Endgerät installiert werden, wozu es eigens eine Anleitung gibt (Anleitung Installation Amazon App Store).

 





Twittern