aktuelle Anfragen

Archivierte Anfrage zur App Programmierung

Dieses Projekt ist bereits archiviert. Wenn Sie selbst an der Entwicklung eines Apps interessiert sind, können Sie eine Anfrage aufgeben:
Anfrage zur App Entwicklung stellen

Die derzeit aktuellen Projekte finden Sie unter: Aktuelle Anfragen

Wenn Sie selbst Entwickler von Apps sind, können Sie sich als Entwickler registrieren



Digitale Schnitzeljagd für ein Museum (ID 6917)

Projektbeschreibung Wir denken an ein digitales Vermittlungskonzept in Form einer digitalen Schnitzeljagd, das als WebApp aufgebaut ist und in etwa wie der kommerzielle Anbieter www.mycityhunt.de funktionieren soll: Als Museum erstellen wir erzählerisch zusammenhängende Rätsel, welches Bezüge zu unserer Ausstellung haben. Die Spieler – Schulklassen – sollen per Code auf die WebApp zugreifen und, nach Möglichkeit Rollen auswählen können und gemeinsam die Rätsel lösen. Dabei sollen sie GPS-Punkten folgen und immer, wenn sie eine Koordinate erreicht haben, soll der nächste Punkt folgen. Dieses Spiel soll unterschiedlichen Schulen angeboten werden und das Museum soll die Möglichkeit erhalten, die GPS-Fixpunkte individuell für jede Schule neu zu setzen, sodass diese Schnitzeljagd an jeder Schule gespielt werden kann.

Ein Anschlussprojekt wäre ein weiteres Spiel, das daran anknüpft und auf dem Museumsgelände stattfinden kann (und wo die GPS-Punkte dauerhaft bleiben sollen).

Ist ein solches Projekt machbar und können Sie uns hierfür eine ungefähre preisliche Orientierung nennen?

Vielen Dank!



AEV Zusatzinfo aus Kundenkontakt Anfrager staatl. Museum.
Rollenspielidee wäre optional, falls zu dem Budget machbar - Kernfunktionalität ist aber die Darstellung von Inhalten zu diversen Orten im Musem.
GPS Indoor Problematik: falls GPS nicht funktioniert (auch budgetmäßig) ist auch ein manuelles Springen zwischen den Orten denkbar

OS web-app

Veröffentlicht am27.08.2020
Angebotsfrist bis14.09.2020
geplanter Endtermin 31.03.2021

geplantes Budget € 4.000
Investitionsbereitschaft Projekt wird sicher umgesetzt

Diese Anfrage ist nicht aktiv. Aus Gründen des Datenschutzes können wir keine Kontaktdaten anzeigen

Beantwortete Fragen


? wäre anstatt der GPS Erkennung von Punkten auch ein Einscannen weiterer QR Codes akzeptabel, die z.B. an Tafeln angebracht sind

!falls GPS nicht funktioniert (auch budgetmäßig) ist auch ein manuelles Springen zwischen den Orten denkbar

? Welcher Umfang soll für dieses Budget umgesetzt werden

!Die Kernfunktionalität: Darstellung von Inhalten zu diversen Orten im Musem

? Ist WebApp Pflicht oder ist auch iOS Android möglich

!wenn Sie zu dem Budget native Apps entwickeln können, ginge das auch


aktuelle Anfragen