aktuelle Anfragen

Archivierte Anfrage zur App Programmierung

Dieses Projekt ist bereits archiviert. Wenn Sie selbst an der Entwicklung eines Apps interessiert sind, können Sie eine Anfrage aufgeben:
Anfrage zur App Entwicklung stellen

Die derzeit aktuellen Projekte finden Sie unter: Aktuelle Anfragen

Wenn Sie selbst Entwickler von Apps sind, können Sie sich als Entwickler registrieren



Sportplatzeinmessung (ID 6622)

Projektbeschreibung Für einen Fußballplatz werden ca. 25 so genannte PLiFiX® als Markierungshilfen von Streckenabschnitten und Fixpunkten benötigt, damit die Sportplätze stets markierbereit bleiben.

Meine Idee ist nun, eine App zu haben, bei der diese Punkte durch den Ortungsdienst am Handy gefunden werden können und das lästige manuelle Einmessen ein Ende hat.
Z.B. gebe ich zuerst die Spielfeldmaße dem Programm vor (z.B. 120m lang und 60m breit), oder gebe dem System/ der Karte die 4 Eckfahnenpunkte an, eben als Orientierungspunkte.
Die App ist für Vereine, Sportplatzbauer etc. geeignet und muss Zentimeter genau sein (ist dies über das Galileo System möglich?). Wenn die Punkte nicht genau sind, weichen die Linien ab und das Fußballspielfeld wird schief.
Sollte unser gesetztes Budget zu niedrig sein, bitte ich um eine Nachricht, ab wieviel € so eine App umsetzbar ist. Desweiteren müsste die Betriebssysteme auch besprochen werden, sicher sind wir uns mit iOs und Android.


Mit sportlichen Grüßen

AEV Zusatzinfo aus Kundenkontakt Technische Machbarkeit der zentimetergenauen Ortung ist fraglich, gerne hierzu Feedback.

OS iOSandroidweb-app

Veröffentlicht am12.11.2019
Angebotsfrist bis29.11.2019
geplanter Endtermin 29.02.2020

geplantes Budget € 5000
Investitionsbereitschaft zunächst nur Preisanfrage

Diese Anfrage ist nicht aktiv. Aus Gründen des Datenschutzes können wir keine Kontaktdaten anzeigen

Beantwortete Fragen


? Leider gibt es derzeit nur unter Zuhilfenahme von einem zweiten Gerät, gemeinsam mit dem eigenen Smartphone die gewünschte Genauigkeit zu erhalten. Gerade die Einmessung im Winkel sind zu ungenau ohne zweit oder Drittgerät - ein Anwendungsfall ähnlich dem Bojen-Ortungsansatz wäre nach derzeitigem Stand aus unserer Sicht das einzig genaue.

!Danke für den Input! Wenn sich damit eine Umsetzung innerhalb des Budgets ermöglichen lässt wäre das interessant. Mit welchen Kosten muss man bei einem 2. Gerät rechnen und um welches Gerät handelt es sich hierbei?

? Sehr geehrter Anfragende,das europäische System Galileo hat noch nicht ausreichend Satelliten im All, um eine stetige Erreichbarkeit und Metergenaue Erreichbarkeit zu erreichen. Alternativ gibt es ja das Amerikanische System GPS - jedoch sind die Genauigkeiten auch schwankend, von ca. 8 - 80 Meter je da Standort. Die Frage der Positionierung und Länge kann ggf. auch anders gelöst werden. Geht es ausschließlich um die Markierung ständiger realer Sportplätze oder auch darum im freien Feld dies anzuwenden

!Es geht um die Vermessung realer Plätze und hier ist die entsprechende Genauigkeit gefragt. Gerne können Sie Alternativen anbieten, wenn es per Galileo nicht umsetzbar ist.


aktuelle Anfragen