aktuelle Anfragen

Archivierte Anfrage zur App Programmierung

Dieses Projekt ist bereits archiviert. Wenn Sie selbst an der Entwicklung eines Apps interessiert sind, können Sie eine Anfrage aufgeben:
Anfrage zur App Entwicklung stellen

Die derzeit aktuellen Projekte finden Sie unter: Aktuelle Anfragen

Wenn Sie selbst Entwickler von Apps sind, können Sie sich als Entwickler registrieren



App für Plagiatschutz (ID 252)

Projektbeschreibung für das Projekt Plagiatschutz benötigen wir ein Andriod-App, dass den Anschluß eines ext. RFID-Readers über Bluetooth unter Benutzung des SPP (Serial Port Profile) ermöglicht.

Das App soll einen "string=UID des RFID-TAGs" vom RFID-Reader über die COM Schnittstelle übernehmen und diese Daten an eine WebApplikation weiterreichen. Die WebApplikation gibt daraufhin eine WebSeite oder Daten zurück, die auf dem Android Handy angezeigt werden soll.

Es ist eine Interface auf der Basis BluetoothServerSocket zur Abfrage der InputStream zu erstellen, später wird ein OutputStream erfolgen, der Daten für die Steuerung eines "roten" oder "grünen" LED an den ext. RFID-Reader über gibt.

Auf dem Android soll eine Anwendung laufen die "Guter-TAG" oder "Böser-TAG" anzeigen soll.

Der Prozess läuft folgender maßen:

0. Die G/B-Software wird aktiviert
1. Die UID des TAGs wird an die G/B-Software über die Bluetooth-Schnittstelle übergeben.
2. Die UID wird zur WebApplikation gesendet
3. Die WebApplikation gibt einen Return-Code für "Guter-TAG" oder "Böser-TAG" aus
4. Die G/B-Software holt den Return-Code ab
5. Die G/B-Software zeigt an "Guter-TAG" oder "Böser-TAG"
6. Die G/B-Software geht in stand-by
7. Die G/B-Software kann ausgeschaltet werden

Es handelt sich um eine Demo, es geht dem Kunden nur darum, "Guter-TAG" oder "Böser-TAG" anzuzeigen. Deshalb muß die G/B-Software einfach gehalten werden, aber funktionieren, da die Demos beim Kunden unseres Auftraggebers gezeigt werden.

Bei dem Projekt ist mit Folgeaufträgen zurechen, da Anpassungen auf unterschiedliche Handy's und deren OS anstehen werden, ferner ist die nicht standardisierte Bluetooth-Schnittstelle eine Quelle für unzählige Anpassungsaufträge.

Der Auftrag wird als Lohnauftrag vergeben, es werden keine Lizenzen irgendwelcher Art gezahlt.

Die G/B-Software geht in Eigentum und Besitz der web and cards GmbH über.

Muster-Demo auf einem LapTop ist bereits erstellt worden.
AEV Zusatzinfo aus Kundenkontakt Der Auftraggeber produziert ca. 4.000.000 Chipkarten pro Jahr. Für dieses neue Projekt wird zunächst eine Demosoftware benötigt. Ist die Zusammenarbeit erfolgreich warten Folgeprojekte mit einem Konsortium der Mode-Markenartikelhersteller, die aus bekannten Problemen ein erhebliches Budget für den Schutz vor Produktpiraterie bereitstellen. Die Portierung auf alle übrigen mobilen Systeme wäre der nächste Auftrag.
Zahrleiche weitere Einsatzmöglichkeiten dieser Chiptechnik mit Bluetooth-Schnittstelle sind danach zu entwicklen (Stichwort ePass und eFürherschein der nächsten Generation, für die es noch keine portablen Lesemöglichkeiten gibt. HOT!

OS android

Veröffentlicht am14.01.2011
Angebotsfrist bisk.A.

Anfrager deaktivieren die Anfrage selbst, wenn ein Entwickler gefunden wurde

geplanter Endtermin k.A.

geplantes Budget

Diese Anfrage ist nicht aktiv. Aus Gründen des Datenschutzes können wir keine Kontaktdaten anzeigen


aktuelle Anfragen