Private / nicht-öffentliche Anfragen

06.12.2021
Seite Ende 2021 können Anfrager im App Entwickler Verzeichnis auch "private Anfragen" stellen. Diese werden nicht öffentlich ausgeschrieben, sondern gezielt an bestimmte Entwickler vermittelt.

Wozu private / nicht-öffentliche Anfragen?

Anfrager, die private Anfragen stellen, möchten in der Regel ihre Idee schützen oder die Identität nicht öffentlich preisgeben. Für diese Anfrager bieten wir "private Anfragen" an, die wir persönlich weitervermitteln.

Wie erhalte ich private Anfragen?

Die Voraussetzungen um private Anfragen zu erhalten sind sehr einfach: grundsätzlich nehmen alle Entwickler, zu denen wir eine engere Beziehung haben, an dieser Vermittlung teil. Dazu zählen Entwickler, die:



Logge die ein, um mitzudiskutieren


Jetzt registrieren   |   Passwort vergessen?


Verwandte Artikel

Apple öffnet sich für alternative App-Stores dank Digital Markets Act mit iOS 17.4
Mobile Trading: Die Zukunft der Börsen-Apps
Erfolgreiche App-Vermarktung mithilfe von Discord
Terms of Service
Vergleich von Rankingfaktoren in den App Stores zu Rankingfaktoren in Suchmaschinen - ASO vs SEO
App Marketing & Publishing: Tipps für die Vermarktung einer (Gaming) App:
Wie erstelle ich eine eigene Website? Das müssen Sie wissen
ASO Guide: Apps erfolgreich vermarkten mit der richtigen Strategie im App Store
Was sind die Vorteile der Nutzung von Cloud-Speichersystemen?
Funktionieren Gaming Apps besser auf Android- oder iOS-Geräten?
Automatisierungs- und Beratungslösungen für Unternehmen: Wie man die Effizienz steigert und Kosten senkt
Apple öffnet sich für Drittanbieter-Stores
Das sind die Vorteile von Typo3
AI Bildgeneratoren oder die Revolution der Kreativbranche
Android 13: Features und Neuerungen für Entwickler