Was das HTC One (M8) alles zu bieten hat

htc-one-m8Das HTC One M8 bietet jede Menge Neuheiten gegenüber dem Vorgängermodell und auf den ersten Blick sieht es auch besonders edel aus. Das M8 ist nicht nur wertig verarbeitet, es ist auch größer und die neue Kamerafunktion macht richtig Laune, tolle Bilder zu knipsen.

 


Das Gehäuse des HTC One M8

Natürlich ist gerade das Design immer Geschmackssache, dennoch kann das HTC One M8 mit dem kunstvoll gewölbten Aluminium bei vielen Punkten. Es ist zwar etwa 14 Gramm schwerer, als das Vorgängermodell, dennoch liegt es gut in der Hand. Kunststoff wird kaum verarbeitet und somit besteht das neue HTC One M8 zu 90 Prozent als Aluminum.

 

Das Display

Während der Vorgänger nur ein 4,7 Zoll Display vorweisen konnte, wurde auch hier eine Vergrößerung auf 5 Zoll vorgenommen. Allerdings gibt es sonst nichts neues beim Thema Display und HTC setzt nach wie vor auf das Altbewährte, der Super-LCD-Technik. Lediglich die Home und Zurück-Tasten wurden in den Bildschirm verlagert.

 

Der Prozessor

Mit dem neuen Prozessor Snapdragon 801 konnte HTC einen großen Sprung nach vorne machen. Der Quad-Cord hat eine sehr leistungsfähige GPU, die mit 2,3 GHZ taktet und hat Zugriff auf 2 Gbyte RAM. Durch diese Neuerung kann das HTC One M8 schnell und sauber arbeiten.

 

htc-one-m8Akku

Auch hier kann das neue HTC One M8 punkten, da der Akku deutlich länger hält. Die Online-Laufzeit liegt bei etwa 8 Stunden und das bei voller Helligkeit des Displays. Das ist schon ein erstaunlicher Wert, da das Vorgängermodell nur eine magere Akku-Laufzeit vorweisen konnte. Weiterhin sind 9 Stunden Dauertelefonie möglich, auch wenn der Netzempfang nicht der Beste ist.

 

Kamera

Auf der Rückseite des HTC One M8 sind zwei Bildsensoren angebracht, einer davon arbeitet mit 4 Megapixel sowie der Ultrapixel-Technologie. Der andere Sensor arbeitet mit 2 Megapixel und bietet neue Optionen in der Bildbearbeitung. Mit der Ultrapixel Technologie können bei Nacht tolle Bilder gemacht werden, wenn das Motiv nicht allzu weit entfernt ist. Ist das Motiv zu weit entfernt können die Bilder jedoch schnell unscharf und rauschig werden. Die äußerst gute Frontkamera des HTC One M8 hat 5 Megapixel und ist optimal für Selfies einsetzbar. Mit dem Weitwinkel von 73,3 Grad können da durchaus mehrere Personen auf dem Selfie eingefangen werden.

 

Sound

Schon der Sound des ersten One war überzeugend. Doch jetzt haben die Macher nochmals eine Schippe draufgelegt und das Smartphone hat an Klangkraft gewonnen. Mit den passenden Apps können so auch eigene Stücke komponiert und in sehr guter Klangqualität abgespielt werden, wobei die Qualität nicht darunter leidet. Das HTC One M8 ist durch diesen einzigartigen Klang auf der Smartphone-Ebene nahezu konkurrenzlos.

 

Fazit zum HTC One M8

Beim HTC One M8 wurde einiges verbessert, womit das Smartphone durchaus punkten kann. Allerdings lässt die Kamera noch ein wenig zu wünschen übrig. Dies wird aber durch den außergewöhnlichen Klang wieder ausgeglichen. Mit einem Preis von 429 Euro liegt es im mittleren Preissegment. Jedoch kann das HTC One mit Allnet-Flatrate bei preis24.de zu guten Konditionen erworben werden. Da jeder Nutzer anderer Ansprüche an sein Smartphone hat, ist dieses Modell vor allem perfekt für Musikliebhaber und Vieltelefonierer. Wer gerne Selfies macht ist mit dem HTC One M8 ebenfalls gut beraten.

 





Twittern