Apples iOS 4.2 und die iPad Multitasking Bar

Sie wurde groß angekündigt, gespannt erwartet und stellte dann auch versierte Nutzer vor Verwunderung: Apples Release der neuen Version des Betriebssystems: Apple iOS 4.2.

Endlich Multitasking auf den Apple Geräten! Doch wo ist das Multitasking auf dem iPad? Und der Schalter, um die Rotation der Anzeige zu blockieren, wenn das iPad gedreht wird, steuert plötzlich die Lautstärke.

Fragen über Fragen und hier alle Antworten - die man übrigens auch bei Apple kaum findet.

1. Wo ist jetzt das Multitasking auf dem iPad versteckt?

ipad-multitaskingEinfach den Home-Button zweimal schnell hintereinander drücken und schon erscheint unterhalb der gewohnten Navigationsbar auch die Multitasking-Bar.

Hier werden alle Andendungen gezeigt, die auf dem iPhone bzw. iPad gerade aktiv sind.

Hält man den Finger auf eine Anwendung gedrückt, fangen diese an, wie gewohnt zu wacklen und man kann durch tappen auf das "schließen" Symbol die Anwendung beenden.

Sind mehr Anwendungen aktiv, kann man durch Wischen nach links weitere Anwendungen einsehen.

 


2. Wo kann ich jetzt die Drehung der Anzeige sperren, wenn ich das iPad drehe?

ipad-multitasking-bar

Auch diese Funktion wurde in die Multitasking-Bar verlegt. Auf der aktivierten Multitasking Leiste einfach nach rechts wischen und links erscheint die Steuerung der Anzeigen-Rotation (ganz links), in der Mitte die Audio-Steuerung und rechts die Lautstärkenregelung. Wie erwähnt ist der bisherige Hardware-Schalte, der bisher die Rotation der Anzeige gesperrt hat, nun zum Stummschalten umfunktioniert.

 

3. iPhone, iPad oder iPod touch suchen

Dabei handelt es sich um eine sehr praktische Funktion, wenn man gerne mal Dinge liegen lässt...

Nachdem man die Funktion eingerichtet hat, kann man ein Gerät auf einer Karte finden, eine Nachricht auf dem Display anzeigen, per Fernzugriff einen Code festlegen und alle Daten darauf fernlöschen.

Hier eine Kurznleitung zum Einrichten von  find my ipad

  • iOS 4.2 auf dem iPad installieren (durch Anschließen an PC / MAC und Herunterladen)
  • Unter Einstellungen auf Mail, Kontakte, Kalender tippen
  • Auf Account hinzufügen tippen
  • mobileMe auswählen
  • Apple-ID (emailadresse) und Passwort eingeben und rechts oben auf WEITER tippen, NICHT auf Gratis Apple-ID erstellen, wenn man schon eine hat
  • Im danach erscheinenden Menu "Mein iPad suchen" aktivieren. ACHTUNG liebe Datenschützer: Sie sind dann theoretisch mit Ihrem iPad immer zu orten
  • Danach kann man sich auf me.com anmelden und das ganze ausprobieren

Die Darstellung ist erfreulich genau, wenngleich es einem dann doch nicht sagt, ob man sein iPad in der Küche oder im Wohnzimmer verlegt hat...

 

4. Auch auf dem iPad endlich Ordnung dank Ordnern

Was iPhone Besitzer schon lange kannten war dem iPad Nutzer bisher verwährt: das Sortieren von Apps in Ordnern. Gerade wer eine größere Sammlung von Spielen auf seinem iPad hat, ist froh, wenn er ältere Spiele zusammen wegpacken kann und die nicht einen ganzen Screen einnehmen. Aber auch Ordner z.B. für alle Anwendungen, die man Online nutz hat sich bewährt.

Dazu einfach den Finger auf dem Display liegen lassen, bis die Apps anfangen zu wackeln und dann ein App auf ein anderes ziehen, das im gleichen Ordner liegen soll. Man kann noch eine Beschriftung wählen und danach beliebig viele Apps dazupacken. So hat man mehr Ordnung und System auf seinem iPad

 

5. Noch mehr Wettbewerb mit dem Game Center

Auch für das iPad gibt es jetzt das Game Center; damit können sämtliche "Achievements", also besondere Leistungen, die in Spielen erreicht wurden aufsummiert und verglichen werden. Das Game Center ist im Prinzip der App Store mit einem Filter, der nur Game Center taugliche Spiele anzeigt.

 

Einige weitere nette features von Apples iOS 4.2 sind:

  • Air Print zum drahtlosen drucken - funktioniert derzeit allerdings nur mit einer handvoll Druckern
  • Air Play, zum drahtlosen abspielen von Musik und Filmen; jedoch nur mit Apple TV
  • Game Center jetzt auch für iPad
  • Notzien lassen sich nun mit dem integrierten Sil in verschiedenen Templates erledigen
  • und noch einige Kleinigkeiten mehr




Twittern