Nokia begrüßt die Android-Entwickler-Community

nokia x front yellow homeAuf dem Mobile World Congress in Barcelona hat Nokia eine neue Produktfamilie auf der Software-Plattform Nokia X vorgestellt, die auf das Android Open Source Projekt (ASOP) aufbaut. Mit der neuen Gerätefamilie will Nokia "die nächste Milliarde Menschen" an Internet- und Cloud-Dienste anbinden. Dabei will Nokia Android-Entwicklern ermöglichen, möglichst ohne Hemmschwellen in das neue Marktsegment einzusteigen und von diesem zu profitieren.

 

Android Apps im Nokia Store

Die große Mehrzahl an Android-Apps kann laut Nokia ohne Änderungen direkt auch im Nokia Store veröffentlicht werden. Für alle Apps die an die Nokia-X-Plattform angepasst werden müssen wird das Nokia X Analyser Tool angeboten, welches die Portierungszeit verkürzen soll, indem es die notwendigen Korrekturen direkt anzeigt.

 

Apps für Nokia X

Zum Launch der neuen Plattform sollen führende globale Apps bereits für die Geräte-Familie Nokia X verfügbar sein, beispielsweise Facebook, LINE Free Voice and Messages, LINE Camera, LINE Bubble, Picsart, Plants vs. Zombies 2, Real Football 2014, Skype, Spotify, Swiftkey, Twitter, Viber, Vine und WeChat.

 

Monetarisierung von Nokia X Apps

Mit Billing-Agreements in mehr als 60 Märkten und mit mehr als 160 Netzbetreibern bietet Nokia Entwicklern Zugang zu einem der größten Operator-Billing-Netzwerken der Welt mit der Größe und der globalen Reichweite, die nötig sind, um Apps erfolgreich zu monetarisieren und höhere Gewinne zu erzielen. Laut Amit Patel, Vice President, Developer Relation bei Nokia gibt es auf Nokias Billing-Netzwerk "bis zu fünf Mal mehr Kreditkartenzahlungsoptionen als auf anderen Plattformen".

 

Visionen für die Zukunft

"In einer Welt des Mobile Developments sind Geschwindigkeit und Time-to-Market von höchster Bedeutung", sagt Bryan Biniak, Vice President und General Manager, Developer Experience. "Bei Nokia konzentrieren wir uns darauf, Entwicklern dabei zu helfen, den Entwicklungsprozess über Plattformen hinweg zu beschleunigen, während wir gleichzeitig Zugang zu den neuesten Innovationen und Werkzeugen bieten, um sie darin zu unterstützen, was sie am besten können: Die nächste großartige App zu entwickeln." [bl] 





Twittern